Pädagogische Philosophie

Pädagogischer Ansatz

Wir lassen Kinder Kinder sein. Unser pädagogischer Ansatz ist kindgerecht und ganzheitlich. Wir sind davon überzeugt, dass das freie, phantasievolle Spiel die Grundlage für Kreativität und kritisches Denken im späteren Leben bildet. Wir streben danach, alle Sinne der Kinder durch eine Vielzahl an Aktivitäten anzuregen und zu entwickeln.

Regelmäßige Aktivitäten

IMG_6314
  • Singen und Musizieren
  • Geschichtenerzählen, Kinderreime und Vorlesen
  • Freispiel, drinnen und draußen
  • Gärtnern
  • Backen
  • Basteln und Malen
  • Modellieren mit Ton und Bienenwachs

Diese Aktivitäten wurden sorgfältig ausgewählt, um sprachliche Entwicklung, Konzentration und Gedächtnis, die Fein- und Grobmotorik und die sozialen Kompetenzen unserer Kinder zu trainieren.

Gruppenstruktur

Sankofa besteht aus drei bilingualen altersgemischten Gruppen für Kinder zwischen 1 und 6 Jahren.
  • eine englisch-deutsche Gruppe für Kinder zwischen 3 und 6 Jahre alt – „die Elefanten“
  • eine französisch-deutsche Gruppe für Kinder zwischen 3 und 6 Jahre alt – „die Giraffen“
  • eine englisch-französisch-deutsche Gruppe für Kinder zwischen 1 und 3 Jahre alt – „die Löwen“

Jede Gruppe besteht aus 16 Kindern.

Mehrsprachigkeit

Wir ermöglichen die zweisprachige Ausrichtung unseres Programms, indem wir englische, französische und deutsche Muttersprachler*innen einstellen, die mit unseren Kindern in ihrer jeweiligen Sprache lesen, singen und sprechen.
Wir erkennen an, dass unsere Familien zu Hause eine Vielzahl an Sprachen sprechen und wir schätzen diese sprachliche Vielfalt. Obwohl wir uns für Englisch und Französisch entschieden haben (zwei Sprachen, die in der afrikanischen Diaspora und auf dem afrikanischen Kontinent weit verbreitet sind), respektieren wir die vielen anderen Sprachen, die unsere Familien und Mitarbeiter*innen sprechen und bemühen uns, diese durch Lieder, Kinderreime und Geschichtenerzählen einzuflechten.